Festmesse zu Allerheiligen

Kirchenchor und Streicher gestalteten mit ihren Vorträgen die Eucharistiefeier an Allerheiligen in der katholischen Pfarrkirche St. Johannes. Zur Aufführung gelangte die Messe in C Nr. 7 von Charles Gounod. An der Orgel spielte Christoph Fischer, Willibald Wirth und Reinhold Maß begleiteten mit Violinen I und II die Chorgemeinschaft. Die Gesamtleitung lag in den bewährten Händen von Konrektor Hans Fröhlich.

Beim Einzug wurde die Gavotte von Arcangelo Corelli durch Orgel und Streicher vorgetragen. Zu einer großartigen, musikalisch und gesanglich brillierten Aufführung kam die Gounod-Messe in C Nr. 7 in Kyrie, Gloria, Sanctus, Benedictus und Agnes Dei. In seiner Predigt hatte Pfarrer Norbert Große die Heiligen als die vielen Gesichter Jesu bezeichnet. Sie seien Vorbilder und Zeugen christlichen Glaubens. Bei der Gabenbereitung glänzte die Chorgemeinschaft in ihrer in allen vier Stimmen guten Besetzung mit „Selig seid ihr" von Janssens. Violinen und Orgel führten den Kanon von Pachelbel auf, während der Chor „Lasst uns danken" von Schmid den gesanglichen Part zu einem schönen Erlebnis werden ließ. Nach dem „Großer Gott wir loben dich" mit Überchor glänzten die Streicher mit Orgel mit der Kirchensonate D-Dur von Wolfgang Amadeus Mozart.

Text und Bilder von Fred Lehner

  • allerheiligen1
  • allerheiligen2
  • allerheiligen3

Simple Image Gallery Extended

Drucken E-Mail

Pfarrei St. Johannes Floß  -  Pfarrer-Jakob-Raß-Zentrum 2  -  92685 Floß  -  Email: info@pfarrei-floss.de