Kirchengesang an den Osterfesttagen

Wie kaum in einer anderen Woche des Jahres wird der katholische Kirchenchor gefordert. Chorleiter Hans Fröhlich kann sich auf seine Sängerinnen und Sänger verlassen, zumal die Gemeinschaft in den vergangenen Monaten erfreuliche Verstärkung erfahren hat.

 

 

Die Feierlichkeiten beginnen am Gründonnerstag um 19.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Johannes. Beim Einzug ins Gotteshaus singt der Chor "Heute, am hohen Fest" von Metschnabl und die "Deutsche Messe" von Trapp. Während der Kommunion intoniert der Chor "Nehmt und esst, das ist mein Leib" von Siegfried Fietz. Bei der Übertragung des Allerheiligsten in die Seitenkapelle singt der Kirchenchor "Gottes Sohn, als Mensch geboren" von Haller. Mit dem Schlusslied "Lass mich deine Leiden singen" von Joseph Haydn erfolgt die Entblößung des Altares durch Priester und Ministranten.

Die Passion am Karfreitag beginnt um 15 Uhr, wo der Chor nach dem Einzug von Kreuz, Ministranten und Pfarrer das "O Mensch, gedenke" von Höß vorträgt. Aufgeführt wird die Johannes-Passion von Menschick. Bei der Kreuzverehrung ist das "Sei, o heilges Kreuz gegrüßet" von Höß zu hören. Während der Kommunionfeier singt der Kirchenchor "Schau hin nach Golgatha" von Silcher und "Warst du dort" von Biebl. Bei der Grablegung schließt der Kirchenchor die Wortfeier mit dem Lied: "O Traurigkeit" von Höß.

Die Osternacht beginnt um 5 Uhr. Nach dem Segen des Feuers und Entzünden der Osterkerze, der Prozession mit Einzug in die Pfarrkirche singt der Chor "Herr, das Licht deiner Liebe leuchtet auf". Bei der Tauffeier singen Gemeinde und Chor "In der Herrlichkeit". Während der Eucharistiefeier führt der Chor das "Haec dies" von Ett auf. Beim Sanctus und Agnus Die erklingt die "Missa a tre voci" von Michael Haydn, während zur Kommunionausteilung das "Gelobt sei Gott" von Vulpius zu hören sein wird.

 

 

Text und Bild von Fred Lehner

Drucken E-Mail

Pfarrei St. Johannes Floß  -  Pfarrer-Jakob-Raß-Zentrum 2  -  92685 Floß  -  Email: info@pfarrei-floss.de