Ökumenischer Jugendkreuzweg

kreuzweg02„Jesus ist den Kreuzweg gegangen, den Weg ans Kreuz. Er ist dem Leiden nicht ausgewichen. Wer wirklich liebt, ist auch bereit zu leiden für die, die man liebt. Darum sagen wir auch: Ich mag dich leiden.“ Diesen Weg von Jesus gingen am vergangenen Freitag Jugendliche beider Konfessionen, denen sich viele Gläubige anschlossen.


Im katholischen Gotteshaus St. Johannes der Täufer machte der Kreuzweg – ein deutliches Bekenntnis zur Ökumene – seinen Anfang. Neben den Präparanden und Kommunikanten der evangelische Gemeinde St. Johannes Baptista und den Firmlingen der katholischen Pfarreigemeinde haben sich viele Gläubigen eingefunden. Begonnen wurde die Andacht nach der Begrüßung durch Pfarrer Max Früchtl – ein Segen, dass ihr alle mitmacht - mit dem unter Begleitung von Pfarrer Wilfried Römischer (Gitarre) gesungenen Lied: „Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind“ Pfarrer Früchtl drückte seine Freude über den guten Besuch als Überraschung aus und bekräftigte: „Jesus ist bei uns geblieben bis er ans Kreuz geschlagen wurde. Er lässt uns nicht allein.“
Die erste Station wurde in der Pfarrkirche abgehalten. Die Lesungen sprachen drei Jugendliche mit der Antwort: „Herr erbarme dich“, während alle in das Lied: „All eure Sorgen, heute und morgen, bringt vor ihn, bringt vor das Kreuz. Ihr seid geborgen, heute und morgen, all eure Sorgen bringt vor ihn“ einstimmten.
Der Kreuzweg wurde von Christina Schaller geleitet. Im weiten Rund des Rathausvorplatzes versammelten sich die Gläubigen zur zweiten Station. Der Kreuzweg führte zum Schulzentrum, zur Synagoge zum Floriansplatz am Feuerwehrgerätehaus, zum evangelischen Friedhof und schließlich in die Pfarrkirche St. Johannes Baptista, wo aus der Leidensgeschichte Jesu gelesen wurde. Dort begrüßte und dankte Pfarrer Römischer alle Teilnehmer und machte nochmals deutlich, dass ein Weg von denen lebt, die ihn (mit-)gehen. Die Gebetsandacht schloss rund um das Kreuz mit Kerzenschein und dem Lied: „Von guten Machten treu und still umgeben“.

BILDERGALERIE

  • kreuzweg01
  • kreuzweg02
  • kreuzweg03

Simple Image Gallery Extended

Text und Bild(er) von Fred Lehner

Drucken E-Mail

Pfarrei St. Johannes Floß  -  Pfarrer-Jakob-Raß-Zentrum 2  -  92685 Floß  -  Email: info@pfarrei-floss.de