In Floß traten 21 Kinder an Tisch des Herrn

Erstkommunionfeier am Sonntag in St. Johannes der Täufer

Einen großen Festtag erlebten 21 Kinder, die am Sonntag in der Pfarrkirche St. Johannes der Täufer an den Tisch des Herrn traten.

Die katholische Kirchengemeinde St. Johannes der Täufer stand am 5. Ostersonntag ganz im Zeichen der ersten Heiligen Kommunion von 21 Kindern. Es waren dies: Linda Puttke, Nora Przetak , Ida Przetak, Sara Beege, Nikolas Zwack, Lisa Eismann, Sophie Englmann, Julian Jakob, Elias Bauer, Pia Lindner, Ella Oppitz, Marie-Luise Lindner, Leonie Saller, Verena Barth, Antonia Schelter, Lillian Analena Dohn, Lukas Blödt, Mia-Sophie Jobst, Salinas Faiel, Antonia Gralla und Emil Voormann.

Weiterlesen

Drucken

Pfarrgemeinderat hat sich neu aufgestellt

Das pastorale Leben mit geprägt hat Stefan Kreiner (Bildmitte), wofür Pfarrer Max Früchtl (links) mit einer Dankurkunde der Diözese Regensburg und Bischof Rudolf Vorderholzer sowie Elisabeth Lehner (rechts  mit einem Präsent dankten.

Der Pfarrgemeinderat der katholischen Kirchengemeinde St. Johannes der Täufer hat sich nach der Neuwahl nunmehr konstituiert. Sprecherin bleibt Elisabeth Lehner, neue Stellvertreterin ist Bianca Kraus, Schriftführerin Alexandra Gailitzdörfer und Stellvertreter Georg Ettl. Die Kirchenverwaltung vertritt Markus Wall. Pfarrer Max Früchtl würdigte das besondere Engagement und die Bereitschaft aller Mitglieder im Pfarrgemeinderat und wünschte sich die Fortsetzung der bisher sehr guten Zusammenarbeit.

Weiterlesen

Drucken

Flosser Kinder feiern erstmals wieder Kinderkirche

17 Kinder hatten sich zur ersten Kinderkirche nach der Corona-Pandemie ins Pfarrheim eingefunden und feierten kräftig mit. Stehend von links: Andrea Mutterer, Christina Schaller und Christine Sailer.

Wie sehr sich die kleinen Christen freuten, nach zwei Jahren Corona-Pandemie erstmals wieder Kinderkirche feiern zu können, zeigte sich am Sonntag im katholischen Pfarrheim. Dort war alles bestens vorbereitet. Freudig stimmten die Kleinen in das Lied: „Wir fangen an, fröhlich zu sein“, ein.

Weiterlesen

Drucken

Pfarrei feierte am Weißen Sonntag Jubelkommunion

Die Pfarrei St. Johannes der Täufer stand am Weißen Sonntag ganz im Zeichen der Jubelkommunion für Frauen und Männer, die vor 25, 50, 55, 60, 70 und mehr Jahren in ihrer Heimatkirche an den Tisch des Herrn traten und die Erstkommunion empfangen haben.

Die Pfarrei St. Johannes der Täufer stand am Weißen Sonntag ganz im Zeichen der Jubelkommunion für Frauen und Männer, die vor 25, 50, 55, 60, 70 und mehr Jahren in ihrer Heimatkirche an den Tisch des Herrn traten und die Erstkommunion empfangen haben. Es war zugleich eine freudige Wiedersehensfeier, zumal viele Jubilare teilnahmen, die ihren Heimatort Floß schon vor langer Zeit verlassen und ihre Zelte woanders aufgeschlagen haben.

Weiterlesen

Drucken

Anbetung am Heiligen Grab

Ostern Anbetung am hl. GrabDer Karsamstag gehörte den Erstkommunionkindern, den gefirmten, jungen Mitchristen, den Schülerinnen und Schülern, die sich vor dem Altarraum mit Pfarrer Max Früchtl und Lektorin, Kommunionhelferin Christina Schaller zum Gebet versammelt haben. Dabei brachten die Kinder kleine Kieselsteine mit, die sie am Bodenkreuz bei leuchtender Kerze während ihres Gebets niederlegten.

Artikel und Bild: Fred Lehner

Drucken

Altkleidersammlung in Floß ein voller Erfolg

Ökumenische Zusammenarbeit gab es wieder einmal bei der Aktion Altkleidersammlung.

Der Katholische Männerverein und Mitglieder der evangelischen Kirchengemeinde St. Johannes Baptista haben mit der Durchführung der Frühjahr-Altkleidersammlung eine Gemeinschaftsleistung an den Tag gelegt, die sich sehen lasen kann. Bestens organisiert und vorbereitet durch Ehrenvorsitzenden Helmut Weig, den beiden Vorsitzenden Hans Eismann und Martin Landgraf sowie Herbert Riedl haben sich 23 Helferinnen und Helfer ehrenamtlich für diese Aktion zur Verfügung gestellt. Mit sechs Fahrzeugen der Firmen Tiefbau Harald Gollwitzer, Dachdeckerei Dieter Hofmann, Elektronik Bock, Kaminbau Hans Reber, Parkett- und Bodenbeläge Fred Fröhler und dem gemeindlichen Bauhof wurde das Marktzentrum und 34 Ortsteile im Flosser Land betreut. Der Erfolg mit sechs bis sieben Tonnen war rekordverdächtig. Die Sammelcontainer des Männervereins, unmittelbar am katholischen Kindergarten, die ganzjährig von der Bevölkerung benützt werden können und von Helmut Weig entleert werden, spielten dabei eine besondere Rolle. Schon gegen 10.45 Uhr wurden die letzten Kleidersäcke entladen. Nach getaner Arbeit gab es eine kräftige Brotzeit, die wieder einmal die Flosser Metzgerei Lindner stiftete. Der Erlös aus der Kleidersammlung wird sozialen Projekten in beiden Kirchengemeinden zur Verfügung gestellt.

Artikel und Bild: Fred Lehner

 

Drucken

Die notwendigen baulichen Maßnahmen häufen sich in der katholischen Kirchengemeinde

Pfarrer Max Früchtl und Kirchenpfleger Josef Rosner bitten um Verständnis

Kath. Pfarrkirche ohne Kreuz 27.04.2022

Allen Grund hatte Kirchenpfleger Josef Rosner von der katholischen Kirchengemeinde St. Johannes der Täufer, die derzeit anstehenden baulichen Maßnahmen und Projekte gegenüber der Öffentlichkeit ins rechte Licht zu rücken. Dabei hat er die volle Unterstützung durch Pfarrer Max Früchtl sowie den Mitgliedern der verantwortlichen Kirchenverwaltung und des Pfarrgemeinderates.

Weiterlesen

Drucken

„Auferstehung“ in Flosser Jahreskrippe

Mit der biblischen Szene „Auferstehung“ erstrahlt die Jahreskrippe in der Pfarrkirche St. Johannes der Täufer im neuen Glanz.

Wieder weckt die seit 2015 bestehende Jahreskrippe am Haupteingang der katholischen Pfarrkirche St. Johannes der Täufer das große Interesse der Gläubigen. Loni und Helmut Weig haben mit Unterstützung von Birgit und Wolfgang Kraus seit Karfreitag eine der insgesamt neun biblischen Szenen der Jahreskrippe, die „Auferstehung“ mit den Frauen, die zum Grab eilen, um den Leichnam zu salben, herausgestellt.

Weiterlesen

Drucken

Karfreitag: Kreuz mit Kruzifix an Flosser St. Nikolauskirche erinnert an Kartage

„Im Kreuz ist Heil, im Kreuz ist Leben, im Kreuz ist Hoffnung

Nicht nur das aus dem 17. Jahrhundert stammende Chorbogenkreuz in der St. Nikolauskirche führt die Bedeutung der Erlösungstat Christi den Gläubigen vor Augen, auch das große, hölzerne Kreuz mit Kruzifix an der Südseite der Wallfahrtskirche macht darauf aufmerksam.

Weiterlesen

Drucken

Pfarrei St. Johannes Floß  -  Pfarrer-Jakob-Raß-Zentrum 2  -  92685 Floß  -  Email: info@pfarrei-floss.de